Saxophonist, Jazz und mehr aus Hannover

David Milzow

Nieschlagstr. 34
30449 Hannover

Tel. (0511) 27 06 07 30
Mobil 0179 442 62 13

Mail: j.milzow [at] htp-tel . de

Disclaimer

AGB David Milzow

§ 1 Geltung
Hinsichtlich des Zustandekommens eines Vertrages zwischen dem Veranstalter, im Folgenden VA genannt, und David Milzow, im Folgenden DM genannt. Eine Onlinebuchung per Mail von VA auf ein Angebot von DM ist rechtskräftig.

§ 2 Vertragsverletzung
Im Falle einer schuldhaften Vertragsverletzung wird gegenseitig eine Konventionalstrafe in Höhe des Honorars/ Gage vereinbart.
Kommt der VA mit der Annahme der vereinbarten Leistungen von DM in Verzug (Annahmeverzug) oder unterlässt der VA eine notwendige Mitwirkung zur Annahme der vereinbarten Leistungen von DM, so kann DM grundsätzlich die volle Vertragsvergütung (Ausfallgage) verlangen. Voraussetzung ist die Erfüllung des § 642 BGB, die positive Vertragsverletzung. Ausgenommen sind Verhinderungen durch unabwendbare, nicht reparable und technisch bedingte Ausfälle, genauso wie Diebstahl, Todesfall, Krankheit, Unfall oder andere widrige Umstände (höhere Gewalt im Sinne des BGB).Die Konventionalstrafe entfällt für DM bei Stellung von gleichwertigem Ersatz.
Bei Rücktritt vom Vertrag durch den VA werden folgende Stornokosten fällig:
bis 60 Tage vor Termin 70% der ursprünglich vereinbarten Honorarhöhe, 
bis 30 Tage vor Termin 80% der ursprünglich vereinbarten Honorarhöhe,
bis sieben Tage vor Termin 90% der ursprünglich vereinbarten Honorarhöhe,
und ansonsten 100% der Honorarhöhe.

§ 3 Honorar / Gage
Die Höhe des Honorars/Gage ergibt sich aus dem erstellten Angebot, oder dem Vertragsexemplar, oder etwaiger schriftlicher Auftragsbestätigung. Die Veranstaltungsdauer ergibt sich aus dem Vertrag. Das Honorargeheimnis ist in jedem Fall zu wahren.

§ 4 Vorschriften, Nebenkosten, GEMA
Der VA versichert, dass der Durchführung der Veranstaltung keine behördlichen oder sonstige Vorschriften entgegenstehen.
Insbesondere wickelt VA eventuell anfallende GEMA- Gebühren bzw. KSK- Abgaben ab.

§ 5 Haftung
Für Personen- und Sachschäden während der Veranstaltung haftet ausschließlich der VA, soweit der Schaden nicht durch grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten von DM verursacht worden ist. Für Schäden an den technischen Anlagen, sowie Diebstahl von Geräten und/oder Tonträgern, während der Veranstaltung oder der Bereitstellung durch dritte (Gäste) verursacht, haftet der VA.
Bei widrigen Umständen und höherer Gewalt (Naturkatastrophen, behördlichen Anordnungen, Betriebsstörungen, Stromausfall), welche der Leistung von DM entgegenstehen, hat der VA keinen Anspruch auf Schadenersatz/Rücktritt vom Vertrag/Gagenkürzung.

§ 6 Musikprogramm, Absprachen
Das Musikprogramm liegt in der Verantwortung und in der freien Gestaltung bei DM, wobei selbstverständlich Musikwünsche berücksichtigt werden.

§ 7 Ton- und Filmaufnahmen; Urheberrechte
Optischer und akustischer Mitschnitt der Veranstaltung sind nur mitZustimmung von DM gestattet. Nutzungsrechte werden durch diesen Vertrag nicht übertragen.

§ 8 Catering
Der Veranstalter steht dafür ein, dass DM (und ggf. mitgebuchten Künstlern) in angemessener Weise mit Getränken und Speisen versorgt wird. Das Niveau des Caterings für DM (und ggf. mitgebuchten Künstlern) entspricht dem allgemeinen Niveau der Veranstaltung.

§ 9 Erfüllungsort, Gerichtsstand und Teilnichtigkeit
Erfüllungsort für Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Hannover. Gerichtsstand des Vertrages ist Hannover. Sind einzelne Bestimmungen dieses Vertrages anfechtbar oder unwirksam, so wird die Gültigkeit dieses Vertrages im Übrigen hierdurch nicht berührt. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen in jedem Fall der Schriftform.