03 Oct 15

 „Jazz Downtown"-                                   The sound of surprise                               THE SCREENCLUB feat. Johnny Tune

Mi., 21.10.2015., Konzertbeginn 20.30 Uhr,
Einlass ab 19.30 Uhr,
Eintritt 15€, erm. 10€ p. Pers.
Marlene, Prinzenstraße 10, 30159 Hannover

Die Band The Screenclub um den Saxophonvirtuosen David Milzow präsentiert mit Sänger Johnny Tune (USA) ein ausgesuchtes Programm:
Die Klassiker des Genres, von „Disco Inferno", "I Love Music", „Car Wash" bis hin zu housigen Sax- und Vocaltunes ihrer brandneuen CDs „Waiting" und „Pink Butterfly" im aktuellen Clubsound werden für Party- und Tanzstimmung sorgen!
David Milzow hat sich nach Absolvieren seines Musikstudiums in Hannover und internationalen Meisterklassen in den USA als einer der führenden Saxophonisten seiner Generation in Deutschland etabliert. Dabei stand er als musikalischer Leiter von The Screenclub u. a. mit Musikern aus den Bands von James Brown, Prince oder Mousse T. auf der Bühne und wirkte 2010 auch beim Welthit „We no speak Americano" mit.
Mit Johnny Tune ist nun ebenfalls wieder ein herausragender Sänger in der Frontline der Band zu hören:
Als „Junge vom Land" in North Carolina geboren, im Herzen aber ein Stadtkind des „Big Apple" New York City, erhielt er seine Ausbildung an der weltberühmten Metropolitan Opera in New York. Dort sang Johnny Tune u. a. in Opern wie Aida, Turandot, La Boheme, Don Carlos, Tosca, Der Rosenkavalier und wirkte auch in der Weltpremiere von Krieg und Frieden mit. In Deutschland arbeitete er mit ex-Toten Hosen Schlagzeuger Wolfgang „Wölle" Rhode und Mousse T, oder trat im Vorprogramm für Sarah Connor und Roger Cicero auf.


The Screenclub
David Milzow--- saxes
Hans Gierschik--- keys
Johannes Uhlmann--- guit
Sebastian Hoffmann--- e-bass
Moritz Dortmund--- drums

Feat.:
Johnny Tune (USA)--- voc


News