28 Apr 11

Jazz in town- the sound of surprise       am 11.5. und 25.5.

Zum letzten Mal vor der Sommerpause!

1)Zeit: Mi., 11.5.2011., 20.30 Uhr, EINTRITT FREI!
   Wo: Chicago, Herrenstr. 15
   Hot Jazz Orchester Hannover

Diesmal sind acht gestandene Herren mit im normalen Leben "ordentlichen" Berufen auf der Bühne, um Ihre Version von Traditional Jazz zu präsentieren: stilecht, wie man es lange nicht mehr gehört hat, mit Banjos und Sousaphon, eigenen Arrangements und den Hits aus der „Guten alten Zeit", von „St. Louis Blues" bis „Mack the knife" und „Royal garden blues" und trotzdem flott und witzig präsentiert, mit einem Schuss Selbstironie, bringen sie den Sound aus New Orleans ins Chicago.
„Jazz made in Hannover", mal ganz anders, aber nicht weniger unterhaltend!

2)Zeit: Mi., 25.5.2011., 20.30 Uhr, EINTRITT FREI!
   Chicago, Herrenstr.15
   David Milzow Quartett plays Duke Ellington

Diesmal steht die Musik von Duke Ellington und Billy Strayhorn im Mittelpunkt, unter besonderen Vorzeichen:
Musikperlen des Ellington-Orchesters exklusiv von David Milzow auf dem seltenen Baritonsaxophon vorgestellt, von„Sophisticated lady" bis „Things ain´t what they used to be" oder „I let a song go out of my heart".
Mit dabei echte Jazznewcomer der Szene, die sich schon bereits im Januar im Chicago präsentiert haben.
Jazz „Made in Hannover": jung, innovativ und hip, mit der creme´ de la creme´ der hannoverschen Musikerszene in einem Club mit richtiger Liveatmosphäre, nicht verpassen also!

David Milzow--- baritonsax
Christopher Baum--- keys
Clara Däubler--- bass
Moritz Dortmund--- drums

 

 

News